BERGKORIANDER

Bergkoriander, der in Siedlungen aus der Bronzezeit und sogar im heiligen Grab des ägyptischen Königs Tutanchamun gefunden wurde, stammt aus dem Nahen Osten und soll nach China, Indien und Südostasien gebracht worden sein, wo er später bis nach Lateinamerika reiste, wo die runden, zarten Blätter noch immer sehr beliebt sind.

Taste-Mountaincoriander-infarm-01

Geschmacksprofil

GESCHMACK

Die feinen Blätter werden durch ein leichtes Zitrusaroma ergänzt, das den unverwechselbaren Geschmack von Koriander mit einer einzigartigen und verlockenden Süße verbindet. "

NÄHRWERT

Die vollständig essbare Korianderpflanze ist nicht nur reich an Vitamin A, dass das Immunsystem stärkt, dem für die Blutgerinnung wichtigen Vitamin K, sondern hilft auch dabei einen unruhigen Magen zu beruhigen, die Verdauung zu verbessern und den Appetit anzuregen.

VERWENDUNG

Koriander eignet sich hervorragend für duftende Gerichte wie Curry, ist aber auch eine leckere Ergänzung zu einer schnellen und einfachen hausgemachten Guacamole. Dafür das Fruchtfleisch von zwei reifen Avocados mit roten Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und Limettensaft zerdrücken. Dann Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Koriander zum Abschmecken hinzu geben. Fertig ist er: der kleine Snack oder eine Beilage mit viel Geschmack.