EISKRAUT

Eiskraut ist wissenschaftlich als Mesembryanthemum Crystallinum bekannt und stammt ursprünglich aus den Sanddünen Afrikas und des Sinai. Diese Pflanze ist mit glitzernden Kristallzellen bedeckt, die sie als Wasserreservoir verwendet, und sammelt während ihres gesamten Lebens Salz, das ihre Blätter saftig und uns das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Geschmacksprofil

GESCHMACK

Die Knusprigkeit der saftigen, geleeartigen Blätter wird durch ein leichtes Mineralaroma ergänzt. Sein leicht saurer Geschmack verbindet sich einzigartig erdigen und salzigen Aromen.

NÄHRWERT

Eispflanzenblätter sind reich an Vitamin A, B und C und besitzen antiseptische Eigenschaften, die bei Infektionen oder bei Verdauungsproblemen eingesetzt werden können. Die Adstringenzien in der Eispflanze können beschädigte Blutgefäße versiegeln und zur Behandlung kleinerer Schnitte verwendet werden.

VERWENDUNG

Eiskraut kann roh, getrocknet oder als pikante Marmelade gegessen werden. Sein feuchtes Inneres und sein knackiger Biss machen es zu einem perfekten Überraschungselement in einem Gericht, obwohl die Aromen in größeren Mengen eintönig werden können. Sein mineralisches Aroma kann auch Salatdressings und andere Saucen bereichern.