Pak Choi

Ein weiteres Familienmitglied des asiatischen Kohls, Pac Choi, auf Chinesisch „Weißkohl“, wird seit über 6000 Jahren in China und anderen Teilen Asiens genossen und ist damit eines der ältesten Kulturgemüse der Region.

Geschmacksprofil

GESCHMACK

Wenn man Pak Choi in einem frühen Stadium des Wachstums erntet, besteht sein Aromaprofil aus grünen, erdigen und süßen Aromen, subtilen Schwefelnoten und einer knackigen und saftigen Textur.

NÄHRWERT

Pak Choi ist ein sehr starkes Antioxidans, das reich an Vitamin A ist. Es enthält außerdem Glucosinolate, schwefelhaltige Verbindungen, die mit einem verringerten Krebsrisiko sowie einem hohen Beta-Carotin-Gehalt in Verbindung gebracht werden. In der chinesischen Medizin wird ihm eine „kühle“ Natur nachgesagt und insbesondere bei Erkrankungen des Magens, bei Fieber und zur Linderung von Husten empfohlen.

VERWENDUNG

Den Kohl mit den milden, senfartigen Aromen, kann man genauso verarbeiten, wie normalen Weißkohl - man kann ihn sautieren, grillen, schmoren oder ihn roh mit einem einfachen frischen Dressing zubereiten.