Thai Basilikum

Thailändisches Basilikum stammt aus Südostasien und wurde kultiviert, um seine charakteristischen Merkmale zu verfeinern. Es wird in der gesamten Region wegen seines Aromas nach Anis verwendet und ist bei hohen Temperaturen stabiler als süßer Basilikum.

Geschmacksprofil

GESCHMACK

Das starke Anisaroma des Krauts wird durch seine würzigen Aromen verstärkt.

NÄHRWERT

Ähnlich wie andere Basilikumsorten enthält diese Sorte Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin C, Vitamin E, Ballaststoffe und eine Reihe starker Antioxidantien. Thailändisches Basilikum bietet dank seiner antibakteriellen Eigenschaften auch heilende Vorteile.

VERWENDUNG

Es ist nicht überraschend, dass thailändisches Basilikum am besten geeignet ist, wenn es in thailändischen oder vietnamesischen Gerichten verwendet wird, insbesondere in Verbindung mit Kokosmilch. Es schmeckt auch als Zugabe bei den meisten Salaten super.